„Immer Up to Date – Neuigkeiten aus der Fondsdepot Bank.“

PSD2 und Änderungen der Besondere Bedingungen für die Nutzung des Fondsbankings und des InfoManagers

PSD2/pushTAN

Die PSD2 (Payment Services Directive2)  ist eine EU-Richtlinie zur Regulierung von Zahlungsdiensten und Zahlungsdienstleistern, deren Ziele es sind …

  • die Sicherheit im Zahlungsverkehr zu erhöhen, 
  • den Verbraucherschutz zu stärken,
  • Innovationen zu fördern und 
  • den Wettbewerb im Markt zu steigern. 

Die Banken sind verpflichtet, die von der PSD2 betroffenen Bedingungswerke anzupassen und ihre Kunden darüber zu informieren. Aufgrund der ab 14.09.2019 geltenden gesetzlichen Änderungen haben wir unsere Besondere Bedingungen für die Nutzung des Fondsbankings und des Infomanager angepasst. Die Änderungen betreffen das Online-Banking.

Bei Zahlungen im Internet ist die so genannte Zwei-Faktor-Authentifizierung bereits heute Pflicht. Das bedeutet, dass die Authentifizierung des Kunden über zwei Faktoren erfolgen muss, die durch Wissen (z.B. PIN), Besitz (z.B. Smartphone) oder Inhärenz (z.B. Fingerabdruck, Face-ID) vermittelt werden.

Neu ist allerdings, dass die Authentifizierungs-Elemente den Zahlungsvorgang dynamisch mit einem bestimmten Betrag und einem bestimmten Zahlungsempfänger verknüpfen müssen. Deshalb kann das iTAN-Verfahren ab dem 14.09.2019 nicht mehr für Geldkonten verwendet werden. Folglich werden wir das iTAN-Verfahren (papierhafte iTAN-Liste) für Geldkontotransaktionen ab dem 14. September deaktivieren.

Bereits ab 9. August 2019 werden wir Ihnen unser neues pushTAN-Verfahren anbieten. Betroffene Kunden erhalten hierzu von uns Informationen per Post oder per InfoManager ab 29.06.2019 zugeschickt.

Gerne informieren wir Sie per Mail, wenn die pushTAN-App zum Download bereitsteht.

Zur Registrierung

Für andere Online-Transaktionen beim Fondsbanking, z.B. Kauf und Verkauf von Fonds mittels Fondsdepot, wird das iTAN-Verfahren bis Ende 1. Quartal 2020 deaktiviert und ebenfalls auf das pushTAN-Verfahren umgestellt. Die Informationen an die betroffenen Kunden werden hierzu ab August 2019 verschickt.

FAQ - hier beantworten wir Ihnen Ihre Fragen.

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Marco Pries
Team Head Marketing

Tel.: +49 9281 7258 2377
E-Mail: presse@fondsdepotbank.de