„Immer Up to Date – Neuigkeiten aus der Fondsdepot Bank.“

Strategische Partnerschaft zwischen AXA Deutschland und Fondsdepot Bank, Deutschlands führende Fondsplattform, schreitet durch die Übernahme der AXA Bank voran

EZB und Prüfungsverband Deutscher Banken geben grünes Licht: Das Inhaberkontrollverfahren für die Übernahme der AXA Bank durch die Muttergesellschaft der Fondsdepot Bank, eine hundertprozentige Tochter der DXC Technology, ist abgeschlossen. Der Eigentümerwechsel der AXA Bank findet zum 1. Januar 2021 planmäßig statt.

„Alle Beteiligten haben sehr konstruktiv und kollegial miteinander gearbeitet. Unser Dank gilt insbesondere den Kollegen der AXA,“ beschreibt Sebastian Henrichs, CEO der Fondsdepot Bank, das Verfahren. „Jetzt können wir uns auf die technischen, operativen und vertrieblichen Aspekte der Partnerschaft zwischen AXA Deutschland und der Fondsdepot Bank fokussieren.“

Mit der Genehmigung zum Inhaberkontrollverfahren ist nun ein erfolgreicher Übergang der AXA Bank in die neue Eigentümerstruktur sichergestellt. Wir freuen uns über diesen Schritt und die zukünftige Kooperation mit der Fondsdepot Bank als starken Partner., sagt Dr. Thilo Schumacher, im Vorstand der AXA Konzern AG verantwortlich für das Ressort Personenversicherungen, und weiter. „Gemeinsam planen wir den strategischen Ausbau der Beratung mit Investmentfonds und der Vermögensverwaltung für unsere Kunden und Vertriebspartner.“


AXA in Deutschland

Der AXA Konzern zählt mit Beitragseinnahmen von 10,9 Mrd. Euro (2019) und 8.687 Mitarbeitern zu den führenden Versicherungs- und Finanzdienstleistungsgruppen in Deutschland. Das Unternehmen bietet ganzheitliche Lösungen in den Bereichen private und betriebliche Vorsorge, Krankenversicherungen, Schaden- und Unfallversicherungen sowie Vermögensmanagement an. Alles Denken und Handeln des Unternehmens geht vom Kunden und seinen Bedürfnissen aus. AXA Deutschland ist Teil der AXA Gruppe, einem der weltweit führenden Versicherungsunternehmen und Vermögensmanager mit 160.000 Mitarbeitern und Vermittlern sowie mehr als 108 Millionen Kunden in 57 Ländern. Im Geschäftsjahr 2019 erzielte die AXA Gruppe einen Umsatz von 103,5 Mrd. Euro und ein operatives Ergebnis (Underlying Earnings) von 6,5 Mrd. Euro nach Steuern. Das verwaltete Vermögen (Assets under Management) der AXA Gruppe hatte Ende 2019 ein Volumen von 974 Mrd. Euro.  Weitere Informationen unter Geschäftsbericht AXA Bank 2018.

Pressekontakt AXA Konzern AG:

Leiterin Unternehmenskommunikation
Silvana Herold
Tel.: 0 22 1 / 1 48 – 2 41 13
E-Mail: silvana.herold@axa.de  


Über die Fondsdepot Bank GmbH

Die Fondsdepot Bank verbindet als führende Fondsplattform in Deutschland Märkte: Unabhängig von Banken und Asset Managern, bietet sie über 180 Vertriebspartnern einen vereinfachten Zugang zu Investmentlösungen unterschiedlichster Investmentgesellschaften sowie die Verwahrung der Bestände ihrer Kunden in Depots. Als größtes Haftungsdach in Deutschland stellt die Fondsdepot Bank auch den rechtlichen, technischen und organisatorischen Rahmen für die Beratung und Vermittlung von Anteilen an Investmentvermögen und Vermögensverwaltungsprodukten. Rund eine Million Investmentdepots mit einem Volumen von circa 40 Milliarden Euro Assets under Administration werden von ihr verwaltet. Die Fondsdepot Bank ermöglicht Endkunden vereinfachten Zugang zu einem umfassenden, unabhängigen Fondsuniversum. Investmentgesellschaften bietet die Fondsdepot Bank die Möglichkeit, ihre Fondsprodukte einem breiten Spektrum von Vertriebspartnern und Endkunden anzubieten und neue Vertriebswege zu erschließen.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fondsdepotbank.de.

Pressekontakt Fondsdepot Bank:
Marco Pries
Team Head Marketing
Telefon: +49 9281 7258-2377
Tel. mobil: +49 172 403 6903
E-Mail: presse@fondsdepotbank.de


Über DXC Technology

DXC Technology, der weltweit führende, unabhängige End-to-End IT-Dienstleister, managt und modernisiert geschäftskritische Systeme und integriert sie mit neuen digitalen Lösungen, um bessere Geschäftsergebnisse zu erzielen. Die weltweite Präsenz und die Talente, die Innovationsplattformen, die Technologieunabhängigkeit und das umfangreiche Partnernetzwerk des Unternehmens ermöglichen es mehr als 6.000 privaten und öffentlichen Kunden, den Wandel zu meistern. Weitere Informationen finden Sie unter www.dxc.technology.

Pressekontakt DXC Technology:
Christina Trauntschnig
Head of Marketing & Communication, North and Central Europe
DXC Technology
Telefon: +43 1 20777 1015
Tel. mobil: +43 (0) 676  7868804
E-Mail: ctrauntschni@dxc.com

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Marco Pries
Team Head Marketing

Tel.: +49 9281 7258 2377
E-Mail: presse(at)fondsdepotbank.de