„Immer Up to Date – Neuigkeiten aus der Fondsdepot Bank.“

Einführung eines aktuelleren Verschlüsselungsstandards im Rahmen des Mailverkehrs

Die Sicherheit der Kundendaten hat bei der Fondsdepot Bank oberste Priorität. Um sensible Informationen noch besser zu schützen, stellt das Unternehmen am 10.12.2020 im Rahmen des Mailversands auf den aktuelleren Verschlüsselungsstandards ab TLS 1.1 um.

Damit wird sichergestellt, dass gesendete E-Mails nur noch verschlüsselt bei den Kunden der Fondsdepot Bank ankommen. Hierfür muss auch seitens des Empfängers ein aktueller Verschlüsselungsstandard ab TLS 1.1 verwendet werden. Bei den meisten Anbietern von E-Mail Servern ist dies bereits der Fall.

Kunden mit eigenen Servern empfehlen wir selbstständig auf einen aktuellen Standard ab TLS 1.1 oder höher umzustellen. Dadurch kann eine reibungslose Kommunikation sichergestellt und gleichermaßen der Schutz sensibler Daten verbessert werden.

Weitere Informationen finden Sie auch in unserem FAQ unter https://www.fondsdepotbank.de/service/faq/e-mail-verschluesselung/.

Ihr Ansprechpartner für Presseanfragen

 

Marco Pries
Team Head Marketing

Tel.: +49 9281 7258 2377
E-Mail: presse(at)fondsdepotbank.de