Geeignetheitsprüfung Allianz AktivDepots 2018

Hinweise zu einzelnen Feldern entnehmen Sie der Anwendungsbeschreibung und indem Sie mit der Maus auf die jeweiligen Feldnamen klicken.

Allianz AktivDepots sind nicht für "Liquditätsrücklage" geeignet.

Allianz AktivDepots erfordern eine Mindestanlagedauer von mindestens 3 Jahren.


Risikobereitschaft

Niedrig

Hoch

Absicherung

Hohe Renditen

...nicht gern Risiken ein.
...sehr gern Risiken ein.
bis zu 5%bis zu 10%bis zu 15%
über 20%

Objektive Risikotragfähigkeit
Finanzielle Verhältnisse des Depotinhabers


Bei der Prüfung der Kenntnisse und Erfahrungen wurden die Investitionen in dem vorliegenden Allianz AktivDepot entsprechend berücksichtigt und davon ausgegangen, dass der Depotinhaber über ausreichende Kenntnisse und Erfahrungen zu den in dem Depot verwahrten Produktkategorien verfügt. Sollte dies nicht der Fall sein, ist durch Sie eine entsprechende Aufklärung durchzuführen und diese zu dokumentieren.


Keine Information erhaltenBei Auswahl von „Keine Information erhalten" werden alle vorherigen Eingaben in den Feldern geleert.

Die Anlage ist für den Depotinhaber geeignet. Eine Korrektur der eingegebenen Daten ist durch Klicken auf "zurück" möglich. Sobald Sie den Vorgang "abschicken", erhalten Sie eine Bestätigungsmail über diesen Vorgang. Der Depotinhaber erhält zeitgleich eine Information hierüber über "Meine Allianz". Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Die Anlage ist nicht mehr für den Depotinhaber geeignet. Eine Korrektur der eingegebenen Daten ist durch Klicken auf "zurück" möglich. Sofern keine Korrektur notwendig ist, schicken Sie den Vorgang ab und vereinbaren Sie bitte einen Beratungstermin mit dem Depotinhaber. Im Nachgang erhalten Sie eine Bestätigung des Vorgangs per Mail. Der Depotinhaber erhält eine Information über "Meine Allianz". Vielen Dank für Ihre Unterstützung!

Impressum: https://de.allianzgi.com/de-DE/b2c/Ueber-uns/Corporate-Governance/Pflichtangaben

Aus Gründen der besseren Lesbarkeit wird auf die gleichzeitige Verwendung männlicher und weiblicher Sprachformen verzichtet. Sämtliche Personenbezeichnungen gelten gleichermaßen für beide Sprachformen.