„Temporäre Liquidität ohne Fondsanteile zu verkaufen!“
Icon Effektenkredit | Fondsdepot Bank

Unser Effektenkredit – für temporäre Liquidität

Ihr Kunde benötigt temporäre Liquidität und will keine Fondsanteile veräußern beziehungsweise seine abgeltungssteuerfreien Bestände erhalten? Ab sofort bieten wir Ihren Kunden den Effektenkredit der Fondsdepot Bank als Alternative an.

Warum steuerfreie Fondsanteile verkaufen, wenn Ihrem Kunden der Effektenkredit temporäre Liquidität verschafft? Es besteht keine Zweckbindung für die Verwendung des Kreditbetrags. Außerdem profitiert Ihr Kunde von unseren flexiblen Modalitäten. So sind Anteilsverfügungen oder die Einrichtung von Ein- und Auszahlplänen jederzeit während der Laufzeit möglich. Des Weiteren ist die Tilgung durch Wertpapierverkäufe möglich.

Die Vorteile unseres Effektenkredits

Der Effektenkredit besticht mit einer variablen Zinsbindung, die an den Referenzzinssatz gekoppelt ist. In Abhängigkeit von der aktuellen Marktsituation sind Zinsanpassungen jederzeit möglich. Unser Effektenkredit ermöglicht es, 50 % Beleihung auf Investmentfonds vorzunehmen. Darüber hinaus erhalten Sie bei uns einen Kredit von bis zu 40 % des Depotwerts.

Aktueller Zinssatz (Stand 1. Oktober 2018):
4,43 % p.a. (effektiv 4,51 % p.a.)¹

¹ Seit dem 1.1.2017 gelten die Standard Zinskonditionen der Fondsdepot Bank.

Alle Leistungen im Überblick

  • Unbefristete Laufzeit
  • Unkomplizierter Antrag ohne Schufa Auskunft
  • Schnelle Auszahlung
  • Keine Zweckbindung des Kreditbetrags
  • Bis zu 40 % Kreditlinie auf den Depotwert
  • Anteils- und Geldverfügungen jederzeit möglich
  • Kreditrahmen von 5.000 EUR bis 100.000 EUR möglich

Wissenswertes und Allgemeines über den Effektenkredit

Ein Effektenkredit, auch Wertpapierkredit genannt, wird als Barkredit auf ein laufendes Depotkonto überwiesen. Wertpapierkredit nennt man ihn auch deshalb, da diese Form von Kredit hauptsächlich zum Kauf von Wertpapieren verwendet wird. Dabei unterscheiden sich grundsätzlich zwei Formen, wie der Effektenkredit in Anspruch genommen werden kann:

  • Zum Zweck eines Wertpapierkaufs kann Geld von der Bank aufgenommen werden. Die damit erworbenen Wertpapiere gelten dann jedoch als Pfand für die Leihgabe. Diese Form des Kredits wird unter dem Begriff des Lombardkredits geläufig.
  • Wenn Wertpapiere in einem Depot bereits bestehen, werden diese gegen Geld verliehen.

Ein großer Vorteil des Effektenkredits gegenüber anderen Finanzierungsvarianten für Ihre Kunden: Der Effektenkredit kann schnell bereitgestellt und flexibel genutzt werden, da nach der Einräumung des Kreditrahmens jederzeit darauf zugegriffen und somit schnell auf bestimmte Marktentwicklungen reagiert werden kann. Auch bezüglich der Tilgung bieten Effektenkredite mehr Flexibilität gegenüber anderen Finanzierungsvarianten an. Kreditnehmer können dabei selbst entscheiden, wann und wie viel sie tilgen möchten, da keine Mindesttilgung vorgeschrieben ist. 

Hinweis zum Effektenkredit

Kreditgeschäfte beinhalten immer ein gewisses Risiko. Ein bestimmter Rahmen sollte daher nicht überschritten werden. Die Rückzahlung des Kredits ist unumgänglich. Bitte beachten Sie, dass die bei uns als Sicherheit hinterlegten Investmentfonds einen tagesaktuellen Kurswert haben, welcher den Schwankungen an der Börse unterliegt. Für den Fall, dass die Kurse der Wertpapiere fallen, müssen wir gegebenenfalls eine Verstärkung der Sicherheiten beim Kunden einfordern. Der Kunde kann dann entscheiden, ob er seinen Kredit tilgen oder die Sicherheiten verstärken wird.

 

Ein Effektenkredit ist nicht das Richtige für Sie? Unser umfangreiches Leistungsspektrum bietet Ihnen eine Vielzahl an Möglichkeiten.

Unser Produktportfolio entdecken