Herzlich willkommen bei der Fondsdepot Bank, dem neuen Kooperationspartner der AXA Bank.

Als Deutschlands führende Plattform für den Handel und die Aufbewahrung von Fonds unterstützt die Fondsdepot Bank die AXA Bank bei der Weiterentwicklung der Produktpalette im Bereich Einlagen, Investmentfonds und Vermögensverwaltung und bei der Vereinfachung und Digitalisierung von Abläufen und Services.

Im Auftrag der AXA Bank stellen wir Ihnen auf dieser Website den Zugang zu Ihrem neuen Banking Portal für den Online-Handel sowie den Zugang zu unserem InfoManager als Ihr neues elektronisches Postfach zur Verfügung. Weiterhin finden Sie hier auch alle weiteren Informationen und Formulare rund um Ihr Depot, die Ihnen als Kunde*In der AXA Bank zur Verfügung stehen.

Bei Fragen wenden Sie sich gerne an uns: service(at)axabank.de

Das Fondsbanking-Portal der AXA Bank

Nutzen Sie in Zukunft die selbsterklärenden und intuitiven Funktionen des Fondsbanking-Portals. Erteilen Sie schnell und einfach Ihre Aufträge. Zudem können Sie direkt auf den Vermögensbericht und auf Ihr elektronisches Postfach für die Depot- und Kontenabrechnungen zugreifen. Bitte beachten Sie, dass Sie sich hier mit Ihren neuen Zugangsdaten anmelden müssen.

Zum Banking Portal

Erklärvideos zur pushTAN-App der AXA Bank

Wie kann ich meine PIN/TAN für das Banking Portal sperren lassen?
Bei Verlust, Diebstahl, missbräuchlicher Verwendung oder sonstiger nicht authorisierter Nutzung Ihrer Authentifizierungsinstrumente (z.B. PIN, TAN-Liste) können Sie diese unter unserer Sperrhotline +49 (0)9281 7258 2588 rund um die Uhr sperren lassen.

Mit welchen Endgeräten kann ich auf das Banking Portal zugreifen?
Die Mindestanforderungen zur Nutzung des Banking Portals sind:

Mobile Geräte mit aktuellen Betriebssystemen:

Android ab Version 5
Apple iOS ab Version 10

PCs mit aktuellen Browsern:
Google Chrome, Mozilla Firefox, Microsoft Edge
Microsoft Internet Explorer ab Version 11
Apple Safari ab Version

Wo finde ich die elektronische Postbox (InfoManager) im Banking Portal?
Für den Zugang zum InfoManager wird Ihnen im Hauptmenüpunkt "InfoManager" oben rechts neben dem Briefsymbol die Anzahl der aktuell ungelesenen Dokumente in Ihrem InfoManager-Postfach angezeigt. Durch einen Klick auf diesen Menüpunkt oder auf das Briefsymbol gelangen Sie direkt zum InfoManager.

Was muss ich bei Änderung der PIN für das Banking Portal beachten?
Bitte beachten Sie die folgenden Regeln bei der PIN-Vergabe:

  • Die PIN muss mindestens 9 Zeichen und höchstens 15 Zeichen haben.
  • Es sind nur Kombinationen aus Buchstaben und Zahlen (inkl. Sonderzeichen und Umlauten) möglich.
  • Die neue PIN darf nicht der alten PIN entsprechen. Diese müssen sich in mindestens 2 Zeichen unterscheiden.

Was ist pushTAN und wie funktioniert das pushTAN-Verfahren?
Für Transaktionen oder Änderungen in Ihrem Banking Portal benötigen Sie TAN-Nummern. Über das pushTAN-Verfahren erhalten Sie diese TANs bequem auf ihr mobiles Endgerät. Zu Ihrer Sicherheit ist alles verschlüsselt und mit einem persönlichen Passwort gesichert. Sie erhalten auf Ihre Anforderung hin, eine systemgenerierte TAN auf Ihre pushTAN-App der Fondsdepot Bank. Dadurch erfüllt das pushTAN-Verfahren die gesetzlichen PSD2-Richtlinien für die „Starke Kundenauthentifizierung“ (SCA).

Sie nutzen das pushTAN-Verfahren noch nicht, möchten dies aber gerne tun? Bitte klicken Sie hier.

Was benötige ich, um die pushTAN-App der Fondsdepot Bank nutzen zu können?
Das pushTAN-Verfahren kann auf jedem mobilen und internetfähigen Endgerät benutzt werden, dass das Betriebssystem iOS Version 10.0 (oder höher) oder Android Version 5.0 (oder höher) nutzt. Mobile Endgeräte mit Windows-Betriebssystem oder Blackberry OS werden nicht unterstützt.

Ich besitze kein mobiles Endgerät. Gibt es Alternativen zu pushTAN?
Wir werden in der Fondsdepot Bank zukünftig ausschließlich das pushTAN-Verfahren einsetzen. Sie haben jedoch die Möglichkeit, über Ihren Berater Transaktionen zu beauftragen, sowie die Daten zu Ihrem Geldkonto abzufragen.

Wie installiere und aktiviere ich die pushTAN-App der Fondsdepot Bank?

  • Laden Sie sich die pushTAN-App der Fondsdepot Bank aus dem Google Play Store oder den Apple App Store herunter.
  • Hinterlegen Sie im Banking Portal unter dem Reiter „Service – TAN-Verfahren“ einen Namen für Ihr mobiles Endgerät.
  • Registrieren Sie sich mit Ihrer Zugangsnummer und dem Aktivierungscode, den Sie von der Fondsdepot Bank erhalten haben.
  • Vergeben Sie ein selbst gewähltes Passwort.

push-Tan Installation kurz erklärt

Wo bekomme ich die pushTAN-App der Fondsdepot Bank?
Sie erhalten die Android Version der pushTAN-App der Fondsdepot Bank im Google Play Store und die iOS Version der pushTAN-App der Fondsdepot Bank im Apple App Store.

Entstehen für mich Kosten bei der Nutzung der pushTAN-App der Fondsdepot Bank?
Die Nutzung und der Download der pushTAN-App der Fondsdepot Bank sind für Sie kostenfrei. Die Gebühren für Ihren mobilen Internetzugang entnehmen Sie bitte Ihrem Mobilfunkvertrag.

Kann ich mehrere mobile Endgeräte gleichzeitig für pushTAN anmelden?
Sie können fünf Zielgeräte gleichzeitig aktivieren.

Was muss ich tun, wenn ich ein neues mobiles Endgerät kaufe?
Aus Sicherheitsgründen ist das pushTAN-Verfahren an Ihr mobiles Endgerät gekoppelt. Wenn Sie ein neues mobiles Endgerät nutzen möchten, müssen Sie Ihr neues mobiles Endgerät neu registrieren und aktivieren. Die Registrierung finden Sie in Ihrem Banking Portal unter Service/TAN-Verwaltung.

Kann ich mehrere Konten mit einem mobilen Endgerät verbinden?
Ja, in einer pushTAN-App der Fondsdepot Bank können Sie mehrere Zugangsnummern verknüpfen.

Welche Sicherheitshinweise muss ich beachten?

  • Geben Sie niemals Passwörter und/oder Pins auf fremden Webseiten ein oder telefonisch weiter. Speichern Sie diese auch nie auf Ihrem Computer.
  • Ohne dass Sie eine Transaktion oder einen Selbstservice ausgelöst haben, werden wir Sie nie nach der Eingabe einer TAN fragen.
  • Geben Sie niemals mehr als eine TAN gleichzeitig ein.
  • Wir fordern Sie niemals auf, Transaktionen jeglicher Art durchzuführen.
  • Wir werden Sie nie auffordern, uns Ihre Pin oder Ihr Passwort telefonisch zu nennen.
  • Wir werden Sie niemals – weder telefonisch noch per SMS – auffordern, neben der pushTAN-App der AXA Bank eine weitere App oder Software zu installieren.
  • Stellen Sie ein ungewöhnliches Vorgehen fest, dann nehmen Sie keine Eingaben vor und melden Sie sich schnellstmöglich bei unserem Customer Care Center unter Tel. +49 9281 7258-3100

Für Fragen rund um Ihr Depot wenden Sie sich an:
09281 7258-3100, Mo-Fr von 08.00 - 20.00 Uhr
service(at)axabank.de

AXA Bank GmbH
95025 Hof

Dieses FAQ dient ausschließlich Informationszwecken. Die vorliegende Information wurde von der AXA Bank GmbH in Zusammenarbeit mit ihren Kooperationspartnern erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der darin enthaltenen Informationen und / oder der darin wiedergegebenen Aussagen, Ansichten oder Einschätzungen übernimmt die AXA Bank GmbH keine Gewähr.

Verantwortlich für den Inhalt des FAQ´s ist die

AXA Bank GmbH
www.axabank.de
D-95025 Hof

Die Vervielfältigung, Verwendung oder Veröffentlichung der Bilder, Grafiken und / oder Texte ist nur mit vorheriger Zustimmung der AXA Bank GmbH zulässig.

Die im Folgenden aufgeführten Bedingungen regeln die Geschäftsbeziehung zwischen der Fondsdepot Bank und ihren Kunden und Vermittlern. Sollten Sie Fragen rund um die dort veröffentlichten Regelungen haben, stehen wir Ihnen jederzeit Verfügung.

Streitbeilegungsverfahren

Streitbeilegung Ombudsmannverfahren
Die AXA Bank GmbH nimmt am Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstelle "Ombudsmann der privaten Banken"
(www.bankenombudsmann.de) teil. Dort hat der Verbraucher die Möglichkeit, zur Beilegung einer Streitigkeit mit der Bank den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit über einen Zahlungsdienstevertrag (§ 675f des Bürgerlichen Gesetzbuches) können auch Kunden, die keine Verbraucher sind, den Ombudsmann der privaten Banken anrufen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist. Die Beschwerde ist in Textform (z.B. mittels Brief, Telefax oder E-Mail) an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e.V., Postfach 040307, 10062 Berlin, Telefax: +49 (0) 30 1663-3169, E-Mail: ombudsmann(at)bdb.de, zu richten.

Europäische Online-Streitbeilegungsplattform
Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform (OS-Plattform) errichtet. Die OS-Plattform kann ein Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus Online-Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen. Die E-Mail-Adresse der Bank lautet: info(at)fondsdepotbank.de.

Nutzungsbedingungen

Die Inhalte der AXA Bank GmbH Webseiten wurden sorgfältig erarbeitet. Dabei wurde insbesondere darauf Wert gelegt, zutreffende und aktuelle Informationen bereitzustellen. Gleichwohl können Fehler auftreten. Weiter weisen wir darauf hin, dass die Informationen auf den AXA Bank GmbH Webseiten allgemeiner Art sind, die nicht auf die besonderen Bedürfnisse im Einzelfall abgestimmt sind. Wir übernehmen keine Gewähr für Aktualität, Richtigkeit und Vollständigkeit der Informationen. Dies gilt auch für Informationen auf externen Webseiten, die über Links mit den AXA Bank GmbH Webseiten verbunden sind.

Für die Nutzung der AXA Bank GmbH Webseiten gelten im Übrigen die folgenden Bedingungen:

Urheber- und Leistungsschutzrechte:
Inhalt und Struktur unserer Webseiten sind urheberrechtlich geschützt. Alle Rechte sind vorbehalten. Informationen oder Daten (Text, Bild, Grafik, Ton, Video oder Animationsdateien) der AXA Bank GmbH Webseiten dürfen insbesondere nicht ohne vorherige schriftliche Zustimmung der AXA Bank GmbH in irgendeiner Form genutzt oder verwendet werden, auch nicht auszugsweise.

Marken und Logos:
Die auf den AXA Bank GmbH Webseiten verwendeten Marken und Logos sind geschützt. Es ist nicht gestattet, diese Marken ohne vorherige schriftliche Zustimmung der AXA Bank GmbH zu nutzen.

Setzen von Links auf AXA Bank GmbH Webseiten:
Ein Link auf die AXA Bank GmbH Webseiten darf nur dann gesetzt werden, wenn er auf die Homepage www.fondsdepotbank.de/axabank/ zeigt (keine Deeplinks) und wenn dadurch keine Rechte der AXA Bank GmbH oder der anderen Gesellschaften der Gruppe verletzt werden, insbesondere Urheber-, Leistungsschutz- oder Kennzeichenrechte.

Rechtliche Hinweise hinsichtlich Verkaufsbeschränkung

Die Verkaufsbeschränkung entnehmen Sie dem Verkaufsprospekt. Den Verkaufsprospekt sowie den aktuellen Rechenschafts- und/oder Halbjahresbericht können Sie direkt über das Internet oder die AXA Bank GmbH anfordern oder bei den Depotbanken und Zahlstellen der Fonds erhalten. Diese Unterlagen sind rechtliche Grundlage für den Kauf von Investmentanteilen.

Sales restriction (outside Germany):
The distribution of investment units is unlawful in many countries unless the fund management company files a notice with the local regulatory authorities or obtains permission to do so from the local regulatory authorities. If a notice has not been filed or permission obtained, the following statements and information should not be construed as representing an offer of purchase of investment units. If necessary, please contact your local sales office for guidance.

Special reference for the USA:
The information contained herein and the investment funds are not intended for distribution in the United States of America. This applies both to persons with American citizenship and to persons whose permanent place of residence is in the United States of America.

Ihre Zufriedenheit ist uns wichtig!

Was ist eine Beschwerde?

Jede mündliche oder schriftliche Unmutsäußerung eines Kunden, Geschäftspartners oder Dritten ist als Beschwerde aufzunehmen. Die Beschwerde kann direkt an die Bank gerichtet sein oder über Ombudsmann oder BaFin eingereicht werden.

 

Was können Sie erwarten?

Die AXA Bank hat mit dem Beschwerdemanagement ein umfassendes Beschwerdewesen eingerichtet. Es stellt eine wirksame und transparente Verfahrensweise sicher. Ziel ist,  eine nachvollziehbare und objektive Abhilfe bei Beschwerden zu schaffen. Dafür werden die Beschwerden in einem zentralen Register geführt, systematisch ausgewertet und analysiert. Die Beantwortung erfolgt in einer klaren, eindeutigen und allgemein verständlichen Sprache.

Wir prüfen Ihre  Beschwerde neutral und unabhängig. Für uns steht Ihre Sicht im Mittelpunkt. Unabhängig, ob Sie  bestimmte Sachverhalte kennen  oder Sie „sehr enge“ Qualitätsmaßstäbe anlegen.

 

Sie können Ihre Beschwerden wie folgt einreichen:

  • Telefon: 09281 7258 3100
  • Telefax: 09281 7258 46500
  • E-Mail: feedbackmanagement(at)axabank.de
  • Postadresse: Windmühlenweg 12, 95030 Hof

oder sich persönlich an Ihren Berater wenden.

Bitte teilen Sie uns folgende Angaben mit:

  • Kontaktdaten (Name, Adresse, ggfs. Telefonnummer und/oder E-Mail-Adresse für Rückfragen)
  • Zeitpunkt des Auftretens Ihrer Unzufriedenheit beziehungsweise Ihres Anliegens
  • Depotnummer, Produkt u. o. Serviceleistung, worauf sich Ihre Beschwerde bezieht
  • ausführliche Beschreibung Ihrer Beschwerde beziehungsweise Ihres Anliegens (z. B. Fehlerbehebung, Verbesserungsvorschlag oder Klärung einer Meinungsverschiedenheit)
  • Bei Beschwerden zu Beratungsgesprächen, welche durch Berater unseres Haftungsdaches geführt wurden, geben Sie uns sachdienliche Informationen beziehungsweise Detailangaben zum Beratungsgespräch.

 

Wie bearbeiten wir Ihre Beschwerde?

Wir kümmern uns zeitnah um Ihr Anliegen. Jede einzelne Beschwerde ist für uns ein sehr wertvolles Kundenfeedback. Die Bearbeitung der Beschwerde ist kostenfrei. Daher ist unsere erste Priorität, Ihnen schnell und auf angemessene Weise eine Rückmeldung zu geben. Als Erstes erhalten Sie eine Eingangsbestätigung. Dauert die gewissenhafte Recherche länger als 10 Bankarbeitstage, erhalten Sie eine Zwischeninformation.

Beschwerden zu Geldkonten beantworten wir innerhalb von 15 Arbeitstagen nach Beschwerdeeingang. Ist dies ausnahmsweise nicht möglich, erhalten Sie eine Zwischeninformation. In dieser erklären wir Ihnen die Gründe der Verzögerung und nennen Ihnen den Zeitpunkt für die abschließende Antwort. Spätestens 35 Arbeitstage nach Eingang Ihrer Beschwerde zum Geldkonto erfolgt der Abschluss.

Bei der Beschwerdebearbeitung prüfen wir alle Unterlagen und Informationen. Beweismittel fügen wir der Beschwerde bei und werten diese aus.

Liegt uns das Beschwerdeergebnis vor, informieren wir Sie umgehend darüber. Gerne besprechen wir es mit Ihnen persönlich oder teilen es Ihnen schriftlich mit.

Beschwerden, die im Zusammenhang mit Beratungsgesprächen von Beratern des Haftungsdaches der Fondsdepot Bank stehen (vgV), meldet die Fondsdepot Bank nach § 87 Abs. 1 S. 4 WpHG an das Mitarbeiter- und Beschwerderegister der BaFin.

 

Welche Möglichkeiten haben Sie, wenn die Lösung für Sie nicht zufriedenstellend ist?

Dann lassen Sie es uns bitte wissen. Der Sachverhalt wird dann nochmals von einer anderen Person geprüft.

Sie haben die Möglichkeit der Aufrechterhaltung Ihrer Beschwerde und können ggf. unter Hinzuziehung einer Streitbeilegungsstelle eine erneute Prüfung veranlassen.

 

Außergerichtliche Streitbeilegung

Die AXA Bank nimmt am Streitbeilegungsverfahren der Verbraucherschlichtungsstelle „Ombudsmann der privaten Banken“ (www.bankenombudsmann.de) teil. Dort hat der Verbraucher die Möglichkeit, zur Beilegung einer Streitigkeit mit der Bank den Ombudsmann der privaten Banken anzurufen. Betrifft der Beschwerdegegenstand eine Streitigkeit über einen Zahlungsdienstevertrag (§675f des Bürgerlichen Gesetzbuches), können auch Kunden, die keine Verbraucher sind, den Ombudsmann der privaten Banken anrufen. Näheres regelt die „Verfahrensordnung für die Schlichtung von Kundenbeschwerden im deutschen Bankgewerbe“, die auf Wunsch zur Verfügung gestellt wird oder im Internet unter www.bankenverband.de abrufbar ist. Die Beschwerde ist in Textform (z. B. mittels Brief, Telefax oder E-Mail) an die Kundenbeschwerdestelle beim Bundesverband deutscher Banken e. V., Postfach 04 03 07, 10062 Berlin, Telefax: (030) 1663-3169, E-Mail: ombudsmann(at)bdb.de zu richten.

Die Europäische Kommission hat unter http://ec.europa.eu/consumers/odr/ eine Europäische Online-Streitbeilegungsplattform errichtet. Die Online-Streitbeilegungsplattform können Verbraucher für die außergerichtliche Beilegung einer Streitigkeit aus online abgeschlossenen Verträgen mit einem in der EU niedergelassenen Unternehmen nutzen.

 

Aufsichtsbehörden

Beschwerden können auch schriftlich oder zur dortigen Niederschrift an die zuständige Aufsichtsbehörde gerichtet werden:

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin)

Dienstsitz Bonn:
Graurheindorfer Straße 108
53117 Bonn

Dienstsitz Frankfurt am Main:
Marie-Curie-Str. 24 - 28 60439
Frankfurt am Main

Und schließlich besteht die Möglichkeit, etwaige Ansprüche gegen die AXA Bank gerichtlich geltend zu machen.Die vorliegenden Grundsätze für die Beschwerdebearbeitung werden in regelmäßigen Abständen überprüft und auf der Internetseite der AXA Bank veröffentlicht.

Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen
Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Produkten bzw. Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim Besuch unserer Internetseiten auch hinsichtlich des Schutzes Ihrer personenbezogenen Daten sicher fühlen. Denn wir nehmen den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten sehr ernst. Die Beachtung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung und des BDSG-Neu ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten erheben und wie wir sie verwenden. Wir haben technische und organisatorische Maßnahmen getroffen, die sicherstellen, dass die Vorschriften über den Datenschutz sowohl von uns als auch von uns beauftragten externen Dienstleistern beachtet werden.

Datenerfassung auf dieser Website
Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung auf dieser Website?
Die Datenverarbeitung auf dieser Website erfolgt durch den Websitebetreiber. Dessen Kontaktdaten können Sie dem Impressum dieser Website entnehmen.

Wie erfassen wir Ihre Daten?
Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese mitteilen. Hierbei kann es sich z. B. um Daten handeln, die Sie in ein Kontaktformular eingeben.

Andere Daten werden automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst. Das sind vor allem technische Daten (z. B. Internetbrowser, Betriebssystem oder Uhrzeit des Seitenaufrufs). Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie diese Website betreten.

Wofür nutzen wir Ihre Daten?
Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur Analyse Ihres Nutzerverhaltens verwendet werden.

Analyse-Tools und Tools von Drittanbietern
Beim Besuch dieser Website kann Ihr Surf-Verhalten statistisch ausgewertet werden. Das geschieht vor allem mit Cookies und mit sogenannten Analyseprogrammen. Die Analyse Ihres Surf-Verhaltens erfolgt in der Regel anonym; das Surf-Verhalten kann nicht zu Ihnen zurückverfolgt werden.

Sie können dieser Analyse widersprechen oder sie durch die Nichtbenutzung bestimmter Tools verhindern. Detaillierte Informationen zu diesen Tools und über Ihre Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in der folgenden Datenschutzerklärung.

Externes Hosting
Diese Website wird bei einem externen Dienstleister gehostet (Hoster). Die personenbezogenen Daten, die auf dieser Website erfasst werden, werden auf den Servern des Hosters gespeichert. Hierbei kann es sich v. a. um IP-Adressen, Kontaktanfragen, Meta- und Kommunikationsdaten, Vertragsdaten, Kontaktdaten, Namen, Webseitenzugriffe und sonstige Daten, die über eine Website generiert werden, handeln. Der Einsatz des Hosters erfolgt zum Zwecke der Vertragserfüllung gegenüber unseren potenziellen und bestehenden Kunden (Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO) und im Interesse einer sicheren, schnellen und effizienten Bereitstellung unseres Online-Angebots durch einen professionellen Anbieter (Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO). Unser Hoster wird Ihre Daten nur insoweit verarbeiten, wie dies zur Erfüllung seiner Leistungspflichten erforderlich ist und unsere Weisungen in Bezug auf diese Daten befolgen.

Abschluss eines Vertrages über Auftragsverarbeitung
Um die datenschutzkonforme Verarbeitung zu gewährleisten, haben wir einen Vertrag über Auftragsverarbeitung mit unserem Hoster geschlossen.

Personenbezogene Daten
Personenbezogene Daten sind Informationen zu Ihrer Identität. Hierunter fallen z.B. Angaben wie Name, Adresse, Telefonnummer, E-Mail-Adresse. Die Verarbeitung dieser Informationen erfolgt stets im Einklang mit den Anforderungen der Datenschutz-Grundverordnung sowie mit anderen, auf unser Unternehmen anwendbaren, datenschutzrechtlichen Regelungen.

Für die Nutzung unserer Internetseite ist es grundsätzlich nicht erforderlich, dass Sie personenbezogene Daten preisgeben. In bestimmten Fällen kann jedoch die Verarbeitung personenbezogener Daten notwendig werden, etwa um von Ihnen gewünschte Dienstleistungen erbringen zu können.

Gleiches gilt beispielsweise für die Zusendung von Informationsmaterial und bestellten Waren oder für die Beantwortung individueller Fragen. Wo dies erforderlich ist, weisen wir Sie entsprechend darauf hin.

Sofern keine gesetzliche Grundlage für eine Verarbeitung dieser personenbezogenen Daten besteht, holen wir eine entsprechende Einwilligung bei Ihnen ein.

Darüber hinaus speichern und verarbeiten wir nur Daten, die Sie uns freiwillig zur Verfügung stellen und ggf. Daten, die wir automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erheben (z.B. Ihre IP-Adresse und die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien).

Sofern Sie Service-Leistungen in Anspruch nehmen, werden in der Regel nur solche Daten erhoben, die wir zur Erbringung der Leistungen benötigen. Soweit wir Sie um weitergehende Daten bitten, handelt es sich um freiwillige Informationen. Die Verarbeitung personenbezogener Daten erfolgt ausschließlich zur Erfüllung des nachgefragten Service und zur Wahrung eigener berechtigter Geschäftsinteressen.

Daten, die bei einem Besuch unserer Webseite verarbeitet werden können:

  • Stammdaten (Namen, Adressen, etc.)
  • Inhaltsdaten (Texte, Fotos, Videos, etc.)
  • Kontaktdaten (E-Mail, Telefonnummern, etc.)
  • Metadaten (IP-Adressen, Geräte-Informationen, etc.)
  • Nutzungsdaten (Besuchte Inhalte, Zugriffszeiten, etc.)
  • Betroffene Personen sind dabei die Nutzer unseres Onlineangebotes.
  • Name und Anschrift des Verantwortlichen

Verantwortlicher im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung, sonstiger in den EU Mitgliedstaaten geltenden Datenschutzgesetze und anderer datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist die:

AXA Bank GmbH

Windmühlenweg 12, 9503 Hof, Deutschland
Tel.: +49 (0) 9281 7258 3100
E-Mail: datenschutz(at)axabank.de
Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Die Kontaktdaten unseres Datenschutzbeauftragten lauten:

Herr Mario Arndt,
DEUDAT GmbH, Zehntenhofstr. 5b, 65201 Wiesbaden
Tel.: +49 611 950008-32
Fax: +49 611 950008-5932
E-Mail:  kontakt(at)deudat.de

Unser Datenschutzbeauftragter steht Ihnen jederzeit bei allen Fragen und Anregungen zum Datenschutz zur Verfügung.

Zweckbestimmung der personenbezogenen Daten
Die von Ihnen zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten verwenden wir, um Ihre Anfragen zu beantworten, Ihre Aufträge zu bearbeiten oder Ihnen Zugang zu bestimmten Informationen oder Angeboten zu verschaffen. Zur Pflege der Kundenbeziehungen kann es außerdem erforderlich sein, dass wir oder ein von uns beauftragtes Dienstleistungsunternehmen diese personenbezogenen Daten verwenden, um Sie über Produktangebote zu informieren oder um Online-Umfragen durchzuführen, um den Aufgaben und Anforderungen unserer Kunden besser gerecht zu werden.

Selbstverständlich respektieren wir es, wenn Sie uns Ihre personenbezogenen Daten nicht zur Unterstützung unserer Kundenbeziehung (insbesondere für Direktmarketing oder zu Marktforschungszwecken) überlassen wollen. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.

Zweckgebundene Verwendung
Wir werden die von Ihnen online zur Verfügung gestellten personenbezogenen Daten nur für die Ihnen mitgeteilten Zwecke erheben, verarbeiten und nutzen. Eine Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten an Dritte erfolgt grundsätzlich nicht ohne Ihre ausdrückliche Einwilligung.

Erhebungen von personenbezogenen Daten sowie deren Übermittlung an auskunftsberechtigte staatliche Institutionen und Behörden erfolgen nur im Rahmen der einschlägigen Gesetze bzw. sofern wir durch eine gerichtliche Entscheidung dazu verpflichtet sind. Unsere Mitarbeiter und die von uns beauftragten Dienstleistungsunternehmen sind von uns zur Verschwiegenheit und zur Einhaltung der Bestimmungen der Datenschutz-Grundverordnung verpflichtet.

Daten, die automatisch beim Besuch unserer Internetseiten erfasst werden
Bei der Nutzung unserer Internetseiten werden aus organisatorischen und technischen Gründen folgende Daten gespeichert: die Namen der von Ihnen aufgerufenen Seiten, des von Ihnen verwendeten Browsers und Ihres Betriebssystems, Datum und Uhrzeit des Zugangs, verwendete Suchmaschinen, Namen heruntergeladener Dateien und ihre IP-Adresse.

Die erfassten Informationen werden benötigt, um die Inhalte unserer Internetseite korrekt auszuliefern. Darüber hinaus werten wir diese technischen Daten anonym und lediglich zu statistischen Zwecken aus, um unseren Internetauftritt ständig weiter optimieren und unsere Internetangebote noch attraktiver gestalten zu können sowie Strafverfolgungsbehörden im Falle eines Cyberangriffes die zur Strafverfolgung notwendigen Informationen bereitzustellen. Diese Daten werden getrennt von anderen personenbezogenen Informationen auf gesicherten Systemen gespeichert. Rückschlüsse auf einzelne Personen werden nicht gezogen. Informationen aus Logfiles werden für eine Dauer von sieben Tagen gespeichert und nach Ablauf der Speicherfrist unverzüglich gelöscht. Sollte eine darüber hinausgehende Aufbewahrung erforderlich werden, etwa aus Beweisgründen, so sind diese Daten bis zur Erledigung der jeweiligen Angelegenheit von einer Löschung ausgenommen. Die Verarbeitung erfolgt dabei aufgrund unseres berechtigten Interesses an einer effizienten und sicheren Bereitstellung unserer Internetseite gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f i. V. m. Art. 28 DSGVO.

Kontaktmöglichkeiten
Unsere Internetseite enthält aufgrund gesetzlicher Vorschriften Angaben, die eine schnelle elektronische Kontaktaufnahme zu uns sowie eine unmittelbare Kommunikation mit uns ermöglichen. Dies umfasst die Angabe einer E-Mail-Adresse sowie gegebenenfalls ein Kontaktformular. Die Verarbeitung der Angaben des Nutzers erfolgt hierbei gem. Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO.

Sofern Sie per E-Mail oder über ein Kontaktformular mit uns Kontakt aufnehmen, werden die von Ihnen übermittelten personenbezogenen Daten automatisch gespeichert. Diese auf freiwilliger Basis durch Sie an uns übermittelten Daten werden zum Zweck der Bearbeitung Ihres Anliegens oder einer entsprechenden Kontaktaufnahme gespeichert und danach unverzüglich gelöscht. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht.

Löschung und Einschränkung der Verarbeitung von personenbezogenen Daten
Wir verarbeiten personenbezogene Daten von betroffenen Personen nach Maßgabe der Art. 17 und 18 DSGVO nur solange, wie es zur Erreichung des zugrundeliegenden Zwecks erforderlich ist oder solange dies durch gesetzliche Vorschriften, welchen unser Unternehmen unterliegt, vorgesehen wurde. Entfällt der Zweck der Speicherung oder ist eine gesetzliche Speicherfrist vorgesehen, etwa aufgrund handels- oder steuerrechtlichen Vorgaben der AO oder des HGB, werden personenbezogene Daten entsprechend den gesetzlichen Vorschriften gelöscht. Es sei denn, wir sind gesetzlich weiterhin zur Aufbewahrung dieser Daten verpflichtet. In diesen Fällen wird die Verarbeitung der personenbezogenen Daten eingeschränkt.

 

Betroffenenrechte

Recht auf Auskunft
Sie können nach Maßgabe des Art. 15 DSGVO jederzeit unentgeltlich Auskunft sowie die Kopie der über Sie gespeicherten und von uns verarbeiteten personenbezogenen Daten bekommen.

Dieses Auskunftsrecht beinhaltet Informationen über die Verarbeitungszwecke, die Kategorien personenbezogener Daten, die verarbeitet werden, Empfänger oder Kategorien von Empfängern, gegenüber denen die personenbezogenen Daten offengelegt worden sin oder noch offengelegt werden, sofern möglich die geplante Dauer, für die die personenbezogenen Daten gespeichert werden, bzw. sofern nicht möglich, die Kriterien für die Festlegung dieser Dauer, das Bestehen des Rechts auf Berichtigung oder Löschung der Sie betreffenden personenbezogenen Daten oder auf Einschränkung der Verarbeitung durch uns oder eines Widerspruchs gegen diese Verarbeitung, das Bestehen eines Beschwerderechts bei einer Aufsichtsbehörde, sowie, sofern die Daten nicht bei Ihnen erhoben wurde, alle verfügbaren Informationen über die Herkunft der Daten und das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling gem. Art. 22 Abs. 1 und 4 DSGVO und - zumindest in diesen Fällen - aussagekräftige Informationen über die involvierte Logik sowie die Tragweite und die angestrebten Auswirkungen einer derartigen Verarbeitung.

Ferner steht Ihnen das Recht zu darüber Auskunft zu verlangen, ob Ihre personenbezogenen Daten an ein Drittland oder eine internationale Organisation übermittelt wurden und welche geeigneten Garantien für die Übermittlung bestehen.

Recht auf Berichtigung
Des Weiteren steht Ihnen entsprechend Art. 16 DSGVO das Recht zu, die unverzügliche Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen. Darüber hinaus haben Sie das Recht, unter Berücksichtigung der Zwecke der Verarbeitung, die Vervollständigung unvollständiger personenbezogener Daten, zu verlangen.

Recht auf Löschung
Sie haben nach Maßgabe des Art. 17 DSGVO auch das Recht zu verlangen, dass die über Sie von uns gespeicherten Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der folgenden Gründe vorliegt: Die personenbezogenen Daten sind für solche Zwecke erhoben oder auf sonstige Weise verarbeitet worden, für welche sie nicht mehr notwendig sind; Sie widerrufen Ihre Einwilligung, auf die sich die Verarbeitung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 DSGVO stützte, und es fehlt an einer anderweitigen Rechtsgrundlage für die Verarbeitung; Sie legen gem. Art. 21 Abs. 1 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein und es liegen keine vorrangigen berechtigten Gründe für die Verarbeitung vor, oder Sie legen gem. Art. 21 Abs. 2 DSGVO Widerspruch gegen die Verarbeitung ein; die personenbezogenen Daten wurden unrechtmäßig verarbeitet; die Löschung der personenbezogenen Daten ist zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung nach dem Unionsrecht oder dem Recht der Mitgliedstaaten erforderlich, dem wir unterliegen; die personenbezogenen Daten wurden in Bezug auf angebotene Dienste der Informationsgesellschaft gemäß Artikel 8 Absatz 1 erhoben.

Sofern personenbezogene Daten von uns öffentlich gemacht wurden und wir gem. Art. 17 Abs. 1 DSGVO zur Löschung verpflichtet sind, so treffen wir angemessene Maßnahmen, um andere Verantwortliche, welche die veröffentlichten personenbezogenen Daten verarbeiten, darüber in Kenntnis zu setzen, dass Sie die Löschung aller Links zu diesen personenbezogenen Daten oder von Kopien oder Replikationen dieser Daten verlangt haben.

Recht auf Einschränkung der Verarbeitung
Sie haben gemäß Art. 18 DSGVO das Recht zu verlangen, dass die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingeschränkt wird, sofern eine der folgenden Voraussetzungen vorliegt: Die Richtigkeit der personenbezogenen Daten wird von Ihnen bestritten, und zwar für eine Dauer, die es uns ermöglicht, die Richtigkeit der personenbezogenen Daten zu überprüfen;

die Verarbeitung unrechtmäßig ist und Sie die Löschung der personenbezogenen Daten ablehnen und stattdessen die Einschränkung der Nutzung der personenbezogenen Daten verlangen; wir die personenbezogenen Daten für die Zwecke der Verarbeitung nicht länger benötigen, Sie sie jedoch zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen, oder Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung gemäß Artikel 21 Absatz 1 eingelegt haben, solange noch nicht feststeht, ob die berechtigten Gründe unseres Unternehmens gegenüber Ihren überwiegen.

Recht auf Datenübertragbarkeit
Sie können gemäß Art. 20 DSGVO jederzeit die Herausgabe der Sie betreffenden Daten, welche Sie uns bereitgestellt haben, in einem gängigen und maschinenlesbaren Format verlangen. Weiterhin haben Sie das Recht, diese Daten einem anderen Verantwortlichen ohne Behinderung durch uns, zu übermitteln, sofern die Verarbeitung auf einer Einwilligung gem. Art. 6 Abs. 1 a DSGVO oder Art. 9 Abs. 2 a DSGVO oder auf einem Vertrag gem. Art. 6 Abs. 1 b DSGVO beruht und die Verarbeitung mithilfe automatisierter Verfahren erfolgt, sofern die Verarbeitung nicht für die Wahrnehmung einer Aufgabe erforderlich ist, die im öffentlichen Interesse liegt oder in Ausübung öffentlicher Gewalt erfolgt, welche uns übertragen wurde.

Ferner können Sie verlangen, dass von Ihnen gespeicherte personenbezogene Daten direkt von uns an einen anderen Verantwortlichen übermittelt werden, soweit dies technisch machbar ist und hierdurch nicht die Rechte und Freiheiten anderer Personen beeinträchtigt werden.

Recht auf Widerspruch
Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Art. 6 Abs. 1 e oder f DSGVO erfolgt, Widerspruch einzulegen. Dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling.

Im Falle eines Widerspruchs verarbeiten wir die personenbezogenen Daten nicht mehr, es sei denn, wir können schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihren Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten, um Direktwerbung zu betreiben, so haben Sie das Recht, jederzeit Widerspruch gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten zum Zwecke derartiger Werbung einzulegen; dies gilt auch für das Profiling, soweit es mit solcher Direktwerbung in Verbindung steht. Widersprechen Sie uns gegenüber der Verarbeitung für Zwecke der Direktwerbung, so werden wir die personenbezogenen Daten nicht mehr für diese Zwecke verarbeiten.

Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, gegen die Sie betreffende Verarbeitung personenbezogener Daten, die zu wissenschaftlichen oder historischen Forschungszwecken oder zu statistischen Zwecken gem. Art. 89 Abs. 1 DSGVO erfolgen, Widerspruch einzulegen, es sei denn, eine solche Verarbeitung ist zur Erfüllung einer im öffentlichen Interesse liegenden Aufgabe erforderlich.

Ihnen steht es frei, im Zusammenhang mit der Nutzung von Diensten der Informationsgesellschaft und ungeachtet der Richtlinie 2002/58/EG, Ihr Widerspruchsrecht mittels automatisierter Verfahren, bei denen technische Spezifikationen verwendet werden, auszuüben.

Recht auf Widerruf
Sie können jederzeit eine erteilte Einwilligung zur Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

Recht auf Bestätigung
Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.

Zur Ausübung jeder der genannten Rechte können Sie sich direkt an unseren Datenschutzbeauftragen unter datenschutz(at)axabank.de wenden.

Beschwerderecht
Weiterhin haben Sie das Recht sich gem. Art. 77 DSGVO bei einer Aufsichtsbehörde zu beschweren. In der Regel können Sie sich hierfür an die Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Unternehmenssitzes wenden.

Automatisierte Entscheidungsfindung
Als verantwortungsbewusstes Unternehmen verzichten wir auf die Durchführung einer automatisierten Entscheidungsfindung oder ein Profiling.

Dauer der Speicherung
Personenbezogene Daten werden nach Ablauf der gesetzlichen Aufbewahrungsfrist gelöscht, sofern sie nicht mehr zur Erreichung des zugrundliegenden Zweckes notwendig sind.

Rechtsgrundlage der Verarbeitung
Haben Sie uns eine Einwilligung erteilt, Ihre personenbezogenen Daten für einen bestimmten Zweck zu verarbeiten, erfolgt die Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 a DSGVO. Ist eine solche Verarbeitung notwendig, um einen Vertrag mit Ihnen zu erfüllen bzw. einen solchen anzubahnen, beruht die Verarbeitung auf Art. 6 Abs. 1 b DSGVO. In einigen Fällen, z. B. zur Erfüllung steuerrechtlicher Pflichten, können wir einer rechtlichen Verpflichtung unterliegen, personenbezogene Daten zu verarbeiten, Rechtsgrundlage hierfür ist in solchen Fällen Art. 6 Abs. 1 c DSGVO. In seltenen Fällen kann eine Verarbeitung auch erfolgen, um lebenswichtige Interessen von Ihnen oder einer anderen natürlichen Person zu schützen. In diesem Ausnahmefall erfolgt eine Verarbeitung aufgrund des Art. 6 Abs. 1 d DSGVO. Zuletzt können Verarbeitungen auch auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO beruhen. Dies ist der Fall, wenn die Verarbeitung zur Wahrung eines für unser Unternehmen oder eines Dritten berechtigten Interesses erfolgt, sofern Ihre Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten nicht überwiegen. Ein solches berechtigtes Interesse kann bereits angenommen werden, wenn Sie Kunde von uns sind. Basiert die Verarbeitung der personenbezogenen Daten auf Art. 6 Abs. 1 f DSGVO, so ist unser berechtigtes Interesse die Durchführung unserer geschäftlichen Tätigkeit.

Bereitstellung personenbezogener Daten
Zum Teil ist die Bereitstellung personenbezogener Daten gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben. Aus diesem Grund kann es z. B. zu einem Vertragsschluss erforderlich sein, dass Sie uns personenbezogene Daten zur Verfügung stellen, die durch uns verarbeitet werden müssen. Beispielsweise sind sie für einen Vertragsabschluss verpflichtet, personenbezogene Daten bereitzustellen. Eine Nichtbereitstellung hätte zur Folge, dass der Vertrag nicht geschlossen werden kann.

Vor der Bereitstellung personenbezogener Daten können Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden. Dieser klärt Sie darüber auf, ob die Bereitstellung der personenbezogenen Daten im Einzelfall gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben ist und welche Folgen eine Nichtbereitstellung dieser Daten hätte.

Sicherheit
Wir als für die Verarbeitung Verantwortlicher haben technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen nach Maßgabe des Art. 32 DSGVO getroffen. Hierunter fallen insbesondere Maßnahmen zur Sicherung der Vertraulichkeit, Integrität und Verfügbarkeit der Daten. Des Weiteren haben wir Prozesse eingerichtet, welche die Sicherstellung von Betroffenenrechten, Löschung von personenbezogenen Daten und eine unverzügliche Reaktion auf die Gefährdung solcher Daten gewährleisten. Darüber hinaus stellen wir den Schutz personenbezogener Daten bereits bei der Entwicklung und Auswahl von Hard- und Software entsprechend den Prinzipien des Art. 25 DSGVO sicher. Alle unserer Mitarbeiter und an der Datenverarbeitung beteiligten Personen sind zur Einhaltung der Datenschutz-Grundverordnung und anderer datenschutzrelevanter Gesetze sowie zum vertraulichen Umgang mit personenbezogenen Daten verpflichtet.

Im Falle der Erhebung und Verarbeitung persönlicher Daten werden die Informationen in verschlüsselter Form übertragen, um einem Missbrauch der Daten durch Dritte vorzubeugen. Unsere Sicherungsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend überarbeitet.

Dennoch können internetbasierte Datenübertragungen grundsätzlich Sicherheitslücken aufweisen, so dass ein absoluter Schutz nicht gewährleistet werden kann.

Änderung unserer Datenschutzbestimmungen
Wir behalten uns das Recht vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Entwicklung erforderlich wird. In diesen Fällen werden wir auch unsere Hinweise zum Datenschutz entsprechend anpassen. Bitte beachten Sie daher die jeweils aktuelle Version unserer Datenschutzerklärung.

Links
Sofern Sie externe Links nutzen, die im Rahmen unserer Internetseiten angeboten werden, erstreckt sich diese Datenschutzerklärung nicht auf diese Links. Insofern wir Links anbieten, versichern wir, dass zum Zeitpunkt der Link-Setzung keine Verstöße gegen geltendes Recht auf den verlinkten Internetseiten erkennbar waren. Wir haben jedoch keinen Einfluss auf die Einhaltung der Datenschutz- und Sicherheitsbestimmungen durch andere Anbieter. Informieren Sie sich deshalb bitte auf den Internetseiten der anderen Anbieter auch über die dort bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

Cookies
Wenn Sie eine unserer Websites besuchen, kann es sein, dass wir Informationen in Form eines Cookies auf Ihrem Computer ablegen. Cookies sind kleine Text-Dateien, die von einem Webserver an Ihren Browser gesendet und auf die Festplatte Ihres Computers gespeichert werden.

Dabei werden außer der Internetprotokoll–Adresse keinerlei persönliche Daten des Nutzers gespeichert. Diese Informationen dienen dazu, Sie bei Ihrem nächsten Besuch auf unseren Websites automatisch wiederzuerkennen und Ihnen die Navigation zu erleichtern. Cookies erlauben es uns beispielsweise, eine Website Ihren Interessen anzupassen oder Ihr Kennwort zu speichern, damit Sie es nicht jedes Mal neu eingeben müssen.

Selbstverständlich können Sie unsere Websites auch ohne Cookies betrachten. Wenn Sie nicht möchten, dass wir Ihren Computer wiedererkennen, können Sie das Speichern von Cookies auf Ihrer Festplatte verhindern, indem Sie in Ihren Browser-Einstellungen „keine Cookies akzeptieren" wählen. Auch bereits gesetzte Cookies können über Ihren Browser gelöscht werden. Wie das im Einzelnen funktioniert, entnehmen Sie bitte der Anleitung Ihres Browser-Herstellers. Wenn Sie keine Cookies akzeptieren, kann dieses aber zu Funktionseinschränkungen unserer Angebote führen.

Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z. B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste.

Sofern eine entsprechende Einwilligung abgefragt wurde (z. B. eine Einwilligung zur Speicherung von Cookies), erfolgt die Verarbeitung ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO; die Einwilligung ist jederzeit widerrufbar.

Server-Log-Dateien
Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in so genannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kinder und Jugendliche
Personen unter 16 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern und Jugendlichen an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter.

pushTAN-App der Fondsdepot Bank GmbH
Stand: August 2021

1 Die Applikation
Die AXA Bank GmbH ist Anbieter der mobilen Applikation „PushTAN-App“ oder „App“.

Die PushTAN-App ist eine App für iOS und Android Geräte, welche umfassenden Service rund um die Autorisierung von TAN-pflichtigen Aufträgen auf mobilen Endgeräten bietet. Die AXA Bank stellt in diesem Zusammenhang die App bereit. Diese Funktionalität und die zugehörigen Daten werden dabei über die AXA Bank erhoben und verarbeitet. Die App ermöglicht es Ihnen, im Rahmen der Geschäftsbeziehung mit der Bank, bestimmte Aufträge zu erteilen (zum Beispiel Überweisungen, wodurch Daten des Auftrags mittels einer gesicherten Internetverbindung zu Ihrer Bank übermittelt werden).

2 Datenverarbeitung
Im Rahmen der Nutzung unserer App verarbeiten wir Ihre Daten zu nachfolgend näher beschriebenen Zwecken auf Basis der untenstehenden Rechtsgrundlagen.

2.1 Allgemeines zur Nutzung
Nach Ersteinrichtung der App (Details unter Punkt 2.2 a) wird eine Verbindung mit den Servern der AXA Bank hergestellt, um Ihre Bankdaten in der App anzuzeigen.

Danach wird der gesamte Datenverkehr (Daten zu der Transaktion) in Verantwortung der AXA Bank abgewickelt.

2.2 Zwecke der Datenverarbeitung und Rechtsgrundlagen
Soweit in den folgenden Abschnitten nicht anders beschrieben, folgt die Rechtsgrundlage für Datenverarbeitung im Rahmen der Nutzung der App aus Art. 6 Abs. 1 lit. (b DSGVO. In diesem Fall ist die Verarbeitung Ihrer Daten notwendig, um den PushTAN-App Nutzungsvertrag mit Ihnen durchzuführen und Ihnen die Funktionalität der App zur Verfügung zu stellen.

a. Ersteinrichtung der App
Für die Erstanmeldung in der App müssen Sie die nachfolgenden Angaben machen, die für die Nutzung notwendig sind:

Erst nach Eingabe von Zugangsnummer und Aktivierungscode, werden Sie aufgefordert eine selbstausgewählte PIN einzugeben. In Abhängigkeit des verwendeten Geräts (iOS oder Android) sowie bei Verwendung nur einer Zugangsnummer können Sie auch zusätzlich biometrischen Daten (TouchID und/oder FaceID) freischalten. Die von Ihnen freigeschalteten biometrischen Daten werden nicht an die AXA Bank übermittelt.

Die Verarbeitung dieser Daten insbesondere ihre Speicherung auf Ihrem Gerät ist notwendig, um Ihnen die uneingeschränkte Nutzung der App zur Verfügung stellen zu können.

Die in der App vom Nutzer vergebene PIN wird verschlüsselt lokal in der App gespeichert und an die Fondsdepot Bank für Zwecke der Authentifizierung verschlüsselt weitergegeben und dort gespeichert.

b. Speicherung Ihrer IP-Adresse und des Datums bei der Registrierung
Für die Registrierung der Applikation ist auf Ihrem Gerät die Verarbeitung der Autorisierungsdaten des Online-Bankings erforderlich (Zugangsnummer), um unberechtigte Anmeldungen zu vermeiden. Die Verarbeitung dieser Daten ist notwendig, um Ihnen die uneingeschränkte Nutzung der App zur Verfügung stellen zu können.

c. Push-Benachrichtigungen
Sie haben die Möglichkeit im Rahmen der Nutzung dieser App sogenannte Push-Nachrichten zu erhalten, wenn Sie hierfür im mobilen Betriebssystem Ihre Einwilligung erteilen. Push-Benachrichtigungen sind Meldungen, die ohne das Öffnen der jeweiligen App auf Ihrem Smartphone erscheinen. Hierfür wird eine Push-ID gespeichert und verarbeitet. Die Push-Benachrichtigung dient dazu, den Nutzer über TAN-pflichtige Vorgängen zu informieren. Die Informationen selbst stehen nicht in der Push-Benachrichtigung, sondern können erst nach Legitimation in der App abgerufen werden. Die Berechtigung für Push-Nachrichten kann jederzeit in den Systemeinstellungen entzogen werden.

d. Anzeige der TAN-pflichtigen Vorgänge in der App
Bei Nutzung der Funktion der App im Rahmen des Online Bankings der AXA Bank werden in der App eine Auswahl Ihrer letzten ausgeführten TAN-pflichtigen Vorgänge angezeigt und lokal gespeichert. Die Speicherung Ihrer Daten ist erforderlich, um Ihnen die Funktionalität der App zur Verfügung zu stellen.

2.3 Datensicherheit
Wir unterhalten aktuelle technische Maßnahmen zur Gewährleistung der Datensicherheit, insbesondere zum Schutz Ihrer personenbezogenen Daten vor Gefahren bei Datenübertragung sowie vor Kenntniserlangung durch Dritte. Diese werden dem aktuellen Stand der Technik entsprechend jeweils angepasst. Die Datenübertragungen erfolgen über SSL-verschlüsselte Verbindungen.

2.4 Datenempfänger
Eine Weitergabe Ihrer Daten erfolgt grundsätzlich nur auf Ihre Veranlassung durch die Nutzung der PushTAN-App Funktion. Empfänger Ihrer Daten ist die AXA Bank.

Darüber hinaus übermitteln wir Ihre personenbezogenen Daten nur, soweit eine gesetzliche Verpflichtung zur Weitergabe besteht. Die Übermittlung erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. (c DSGVO (z.B. an die Polizeibehörden im Rahmen von Strafermittlungen oder an die Datenschutzaufsichtsbehörden).

2.5 Speicherdauer der personenbezogenen Daten
Sofern Ihre personenbezogenen Daten für die Geltendmachung und Abwicklung von zivilrechtlichen Ansprüchen erforderlich sind, werden sie entsprechend der allgemeinen Verjährungsfristen für 3 Jahre ab Schluss des Jahres, in dem der Anspruch entstanden ist und Sie Kenntnis von den anspruchsbegründenden Tatsachen erlangt haben oder ohne grobe Fahrlässigkeit hätten erlangen müssen (§§ 195, 199 Bürgerliches Gesetzbuch), gespeichert.

Sofern darüber hinaus besondere gesetzliche Aufbewahrungspflichten bestehen, speichern wir Ihre personenbezogenen Daten bis zur Erfüllung dieser Pflicht. Nach Ablauf dieser Fristen werden die betreffenden Daten routinemäßig gelöscht.

Login-Bereich
Sie haben die Möglichkeit, sich auf unserer Webseite in einen geschützten Bereich einzuloggen. Hierbei werden Ihre Zugangsnummer sowie die Ihnen zuvor durch Ihren Berater mitgeteilte PIN, bzw. Ihr Benutzername und das dazugehörige Passwort verarbeitet. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt für die Zwecke der Nutzung des Nutzerkontos und dessen Zweck auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Bei Nutzung der Anmeldefunktion sowie des Nutzerkontos speichern wir zudem den Zeitpunkt Ihrer Anmeldung und weiterer Nutzerhandlungen sowie Ihre IP-Adresse. Diese wird spätestens nach Ablauf von sieben Tagen anonymisiert oder gelöscht. Wir speichern diese Daten aufgrund unserer Berechtigten Interessen zum Schutz der Nutzer vor Missbrauch sowie unbefugter Nutzung gem. Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO. Die gespeicherten Daten werden grundsätzlich nicht an Dritte weitergegeben, sofern wir hierzu nicht durch eine Rechtsvorschrift gem. Art. 6 Abs. 1 lit. c) DSGVO verpflichtet sind oder dies zur Verfolgung unserer Ansprüche erforderlich ist.

Google Analytics
Soweit Sie Ihre Einwilligung erklärt haben, wird auf dieser Website Google Analytics eingesetzt, ein Webanalysedienst der Google LLC (Google). Die Nutzung umfasst die Betriebsart Universal Analytics; Hierdurch ist es möglich, Daten, Sitzungen und Interaktionen über mehrere Geräte hinweg einer pseudonymen User-ID zuzuordnen und so die Aktivitäten eines Nutzers geräteübergreifend zu analysieren.

Google Analytics verwendet sog. Cookies. Dies sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung der Webseite werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Im Falle der Aktivierung der IP-Anonymisierung auf dieser Website, wird Ihre IP-Adresse von Google jedoch innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum zuvor gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Webseite Google Analytics um eine IP-Anonymisierung erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt. Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter https://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://policies.google.com/?hl=de

In unserem Auftrag wird Google diese Informationen nutzen, um Ihre Verwendung der Website auszuwerten, Berichte über die Webseitenaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Webseitennutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber uns, dem Webseitenbetreiber, zu erbringen.

Die Verarbeitung erfolgt gem. Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a) DSGVO aufgrund der von Ihnen erteilten Einwilligung.

Empfänger der verarbeiteten Daten ist Google.

Die personenbezogenen Daten werden unter dem EU-US Privacy Shield auf Grundlage des Angemessenheitsbeschlusses der Europäischen Kommission in die USA übermittelt. Das Zertifikat können Sie unter https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI abrufen.

Die von uns gesendeten und mit Cookies, Nutzerkennungen (z. B. User-ID) oder Werbe-IDs verknüpften Daten werden nach 38 Monaten automatisch gelöscht. Die Löschung von Daten, deren Aufbewahrungsdauer erreicht ist, erfolgt automatisch einmal im Monat.

Sie können Ihre Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen, indem sie die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern; wir weisen Sie jedoch darauf hin, dass Sie in diesem Fall gegebenenfalls nicht sämtliche Funktionen dieser Website vollumfänglich werden nutzen können.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem sie das unter dem folgenden Link verfügbare Browser-Plug-In herunterladen und installieren: tools.google.com/dlpage/gaoptout.

Sie können auch mittels Opt-Out-Cookies die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindern. Um die Erfassung durch Universal Analytics über verschiedene Geräte hinweg zu verhindern, müssen Sie das Opt-Out auf allen genutzten Systemen durchführen.

Unter diesem Link finden Sie den Button zum Opt-Out

 

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert.

Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

Stand 01/21

AXA Bank GmbH
Windmühlenweg 12
95030 Hof

Kontakt

Telefon: +49 (0) 9281 7258-3100
Telefax: +49 (0) 9281 7258-46500

E-Mail: service(at)axabank.de

Geschäftsführung
Sebastian Henrichs
Sabine Dittmann-Stenger

Sitz und Register
Der Sitz der AXA Bank ist Hof/Saale. Die AXA Bank ist im Handelsregister beim Amtsgericht Hof/Saale unter der Nummer HRB 6254 eingetragen.

Steuernummer
USt - IdNr. DE 114 104 079

Zuständige Aufsichtsbehörden
Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Graurheindorfer Straße 108, 53117 Bonn, www.bafin.de
Europäische Zentralbank, Sonnemannstraße 20, 60314 Frankfurt am Main

Inhaltlich Verantwortlicher i.S.d. § 18 Abs. 2 MStV

Marco Pries
Windmühlenweg 12
95030 Hof

Die in diesem Impressum gemachten Angaben gelten gleichermaßen für den Firmenauftritt der AXA Bank auf den verlinkten Seiten von Xing.de, LinkedIn.de, Facebook.de und Kununu.de.

Urheberrecht
Die AXA Bank GmbH ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, selbst erstellte Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Die durch die Seitenbetreiber erstellten Inhalte und Werke auf diesen Seiten unterliegen dem deutschen Urheberrecht. Beiträge Dritter sind als solche gekennzeichnet. Die Vervielfältigung, Bearbeitung, Verbreitung und jede Art der Verwertung außerhalb der Grenzen des Urheberrechtes bedürfen der schriftlichen Zustimmung des jeweiligen Autors bzw. Erstellers. Downloads und Kopien dieser Seite sind nur für den privaten, nicht kommerziellen Gebrauch gestattet. Die in dieser Webseite enthaltenen Informationen, Konzepte und Ideen sind geistiges Eigentum der AXA Bank GmbH und vertraulich zu behandeln. Eine insbesondere an Konkurrenzunternehmen unberechtigte Weitergabe, Vervielfältigung oder Nutzung, auch in Auszügen ist ohne die Zustimmung der AXA Bank GmbH nicht gestattet und führt in jedem Falle zu Schadensersatzansprüchen, welche entsprechend verfolgt werden. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind.

Haftungsausschluss

1. Inhalt des Onlineangebotes:
Die AXA Bank GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen die AXA Bank GmbH welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens der AXA Bank GmbH kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Fondsdepot Bank GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.

2. Verweise und Links:
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Internetseiten („Links“), die außerhalb des Verantwortungsbereiches der AXA Bank GmbH liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem die AXA Bank GmbH von den Inhalten Kenntnis hat und es technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern.

Die AXA Bank GmbH erklärt daher ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung die entsprechenden verlinkten Seiten frei von illegalen Inhalten waren. Die AXA Bank GmbH hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der gelinkten, verknüpften Seiten. Deshalb distanziert sich die AXA Bank GmbH hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller gelinkten, verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.

3. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses:
Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

4. Haftung für Inhalte:
Die Inhalte unserer Seiten wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der Inhalte können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.

Wir sind für eigene Inhalte auf diesen Seiten nach den allgemeinen Gesetzen verantwortlich. Wir sind jedoch nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten oder gespeicherten fremden Informationen zu überwachen oder nach Umständen zu forschen, die auf eine rechtswidrige Tätigkeit hinweisen. Verpflichtungen zur Entfernung oder Sperrung der Nutzung von Informationen nach den allgemeinen Gesetzen bleiben hiervon unberührt. Eine diesbezügliche Haftung ist jedoch erst ab dem Zeitpunkt der Kenntnis einer konkreten Rechtsverletzung möglich. Bei Bekanntwerden von entsprechenden Rechtsverletzungen werden wir diese Inhalte umgehend entfernen.

Kontakt

Sie haben Fragen zu unseren Produkten oder Ihrem Depot/Konto? Nehmen Sie gerne Kontakt zu uns auf:

AXA Bank GmbH
Windmühlenweg 12, 95030 Hof

Telefon: +49 (0) 9281 7258-3100
Telefax: +49 (0) 9281 7258-46500

E-Mail: service(at)axabank.de